Auslegung des Bebauungsplanentwurfs "Im oberen Brühl - Nord"

Der Gemeinderat hat am 05.12.2022 in öffentlicher Sitzung den Entwurf des Bebauungsplans „Im oberen Brühl - Nord“ und den Entwurf der zusammen mit ihm aufgestellten örtlichen Bauvorschriften gebilligt und beschlossen, diesen nach § 3 Abs. 2 BauGB öffentlich auszulegen.

Der Entwurf des Bebauungsplans sowie der örtlichen Bauvorschriften wird mit Begründung sowie Fachgutachten (Umweltbelang nach § 13a BauGB, artenschutzrechtliche Prüfung, schalltechnische Untersuchung, Niederschlagsentwässerungskonzept) in der Zeit vom

09.01.2023 bis einschließlich 10.02.2023

beim Bauamt im Rathaus Höchenschwand, Waldshuter Straße 2, 79862 Höchenschwand, Zimmer Nr. 10, während der üblichen Dienststunden öffentlich ausgelegt.

Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen schriftlich oder mündlich zur Niederschrift vorgebracht werden. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben.

Neben der Einsichtnahme im Rathaus, können Sie den Entwurf des Bebauungsplans inkl. Anlagen in den nachfolgenden Dateien im PDF-Format herunterladen.

Entwurf Bebauungsplan "Im oberen Brühl – Nord" 5,68 MB

Deckblatt, zeichnerischer Teil, Bebauungsvorschriften, örtliche Bauvorschriften u. Begründung